Priska Streit


Lebenslauf
1968 geboren in Stade, Niedersachsen
1990-93 Magisterstudium Visuelle Kommunikation und Germanistik , Oldenburg
1993-96 Studium der Bildhauerei , Examen, Akademie Minerva, Groningen (NL)
1997-98 Master of fine Art, Duncan of Jordanstone College of Art, Dundee (GB)
seit 2001 freiberuflich tätig
seit 2010 im Vorstand des BBKL, im Vorstand des Landesverbandes
2008 – 2010 Mitgliedschaft im Künstlerbund Dresden e.V.
2010 Mitgliedschaft im Bund Bildender Künstler Leipzig e.V.
Vorstandsmitglied des Sächsischen Künstlerbundes, Landesverband
Bildende Kunst Sachsen e.V.
2012 Stellvertrende Vorsitzende des Bund Bildender Künstler Leipzig e.V.
2013 Vorstandsmitglied des Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler

Preise
2012 Preisträgerin: Unter der Oberfläche: Ideenwettbewerb für Kunst im öffentlichen Raum, Realisierung, Torgau
2008 Runners-up: Kunst am Bau Wettbewerb Jugendstrafanstalt, Regis-Breitingen

Ausstellungen und Projekte
2015 C.A.R. – contemporary art Ruhr, Galerie ARTAe, Zollverein Essen
2015 Konstant schwebend, (mit Marta Vezzo), Galerie Bipolar, Leipzig
2015 vom jung sein und alt sein, Kunstverein Walkmühle, Wiesbaden
2015 Fallende Mauern – Offene Räume und Offene Räume – Unsichtbare Mauern, Wanderausstellung, Budapest, Trnava, Bayreuth
2015 „pro M“ 22. Leipziger Jahresausstellung, Leipzig
2015 Ostpaket, Galerie ARTAe zu Besuch bei Galerie Hoffmann, Rheda-Wiedenbrück
2014 Parcours, Mischhausgalerie, Leipzig
2014 Begehren und Enttäuschung, Galerie ARTAe Leipzig (mit Ilka Meschke)
2014 Fallende Mauern und offene Räume, Ausstellung des eu-art-network – Symposium
2014 Landesgalerie Burgenland, Eisenstadt, Österreich (11. April – 1. Juni)
2014 Der erhobene Zeigefinger – Realisierung der Wettbewerbsidee Ich bin ein Kind geblieben, Skulptur für den öffentlichen Raum, Wurzen (Einweihung vorr. Juli)
2013 Fallende Mauern und offene Räume: Kunstsymposium, eu-art-network, Österreich
2013 Die Besiedlung des Raum: gem. mit Franziska Möbius, 4D Projektort, BBK Leipzig e.V.
2013 Das Pandoraprinzip, Gedok-Gruppe, Haus des Buches, Leipzig
2012 Unter der Oberfläche: Wettbewerb in Torgau, Realisierung: Freidenkerraum
2012 Ich bin ein Kind geblieben – Ringelnatzpfad, Wettbewerb, Wurzen, Runners-up
2011 Meet 2011! Kunstprojekt mit Gruppenausstellung, Hannover
2010 Ein Wurmloch im Apfel: Kunst bei Gericht, Ständehaus Dresden
2010 Sächsische Kleinplastiken – Biennale 2010, Oelsnitz / Erzgebirge
2010 Workshop Via Regia Sculptura, Goerlitz – Oschatz
2009 Offener, zweiphasigen Kunst am Bau Wettbewerb: BND – Terrassen, Berlin
2008 2. Platz: Kunst am Bau Wettbewerb: Jugendstrafanstalt , Regis-Breitingen
für den Entwurf Die Seele der Raben
2008 Ostrale 08; Ich ess Blumen; Installation mit Till Ansgar Baumhauer, Dresden
2005 Einblicke, 20 Künstler aus Kreuzberg und Schöneberg, Gewerbesiedlung
Gesellschaft (GSG) Berlin
2004 Längsschnitt; Ausstellung mit Etta Säfke, Kunsthalle M3, Berlin
2003 Erdbeermund; Hahn- Meitner- Institut, Wannsee, Berlin
2003 A falling apple – Hommage an Newton, Hahn-Meitner-Institut (HMI), Berlin
1999 Fabrikantinnen, La Fabrik, Berlin
1998 Hmm; Seagate Gallerie, Dundee (GB)
1997 Nord-Art, Oldenburg
1996 Königliche PTT Niederlande, Gruppenausstellung, Groningen (NL) 1996
Absolventenausstellung der Akademie Minerva, Martinihaal, Groningen (NL)