Doppellesung: "Glückwunsch zur Wunde"


Samstag, 11.12.2010, um 20 Uhr

Galerie ARTAe, Gohliser Straße 3, 1. OG, Leipzig



Doppellesung: "Glückwunsch zur Wunde"
mit Stephan Turowski und Andre Rudolph


Die beiden Lyriker Andre Rudolph und Stephan Turowski gastieren am
Samstag, den 11. Dezember 2010 um 20 Uhr in der Galerie ARTAe in Leipzig und
wir laden dazu sehr herzlich ein.



Nach seinem Debüt Und jetzt bist du nackt (2006) legt der in Kiel lebende Stephan Turowski
mit Glückwunsch zur Wunde in diesem Herbst sein zweites Gedichtbuch in der Edition Azur vor.
Auf kunstvolle, existentiell anrührende Weise erzählen die Texte des Bandes von den Umbrüchen
und Verwandlungen der Liebe und des Lebens in ihrer ganzen Abgründigkeit und Komik: Was eben
noch das Glück war, kann im nächsten Moment schon die Hölle sein und umgekehrt.

Der in Leipzig lebende Dichter und Übersetzer Andre Rudolph wurde vor wenigen Wochen mit dem
renommierten Kranichsteiner Literaturförderpreis ausgezeichnet und wird neben neuen Gedichten
- aus seinem bei luxbooks erschienenen Debütband Fluglärm über den Palästen unsrer Restinner-
lichkeit
(2009) lesen. Was in seinen Versen geschieht, ist oft unerhört, beunruhigend schön
und komisch, seine Dichtung zeugt immer wieder von einem verwegenen Mut zum dichterischen Risiko.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und einen anregenden Abend!

Eintritt 5,- Euro



Mehr Infos zu den Schriftstellern unter:

Andre Rudolph bei luxbooks

Stephan Turowski bei Edition Azur





Fenster schließen